2012-07-15

Conditioner- und Shampoobar

Seit längerem versuch ich mich an Shampoo- und Conditionerbars, aber nie hat einer mich so richtig überzeugt, noch nicht mal die vom Meister Lush :-)
Die beiden hier allerdings gefallen mir sehr gut, meine Haare sind fluffig, weich, glänzend und fühlen sich voll durchfeuchtet an!! So kann es bleiben :-) Ich glaube ich werde jetzt nur noch 1x rumexperimentieren: ich werde beim Shampoobar versuchen die SLSA-Menge runterzuschrauben, indem ich SCI mit ins Spiel nehme, und beim Conditioner werd ich noch diverse Wirkstoffe testen. Aber dann ist Schluss, denn viel besser können sie nicht mehr werden!


Rezept:

Shampoobar                                        Conditioner
50g SLSA                                             30g Kakaobutter
3,75g grüne Tonerde                            5g Olivenöl
2,5g Avocadoöl                                    3,3g Conditioner Emulsifier*
2g Brokkolisamenöl                               1,2g Cire Emulsifiante n° 3**
1g Wollwachsalkohol                             PÖ Mango-Vanille
1g Lanolin                                          
1g Seidenprotein
1g Honeyquat
0,35g Cetylalkohol
0,25g Propylenglykol
PÖ Mango-Vanille

Ja, ich weiss, die Farbe passt nicht so zu Mango-Vanille, ich wollte zuerst mit Jungle Adventure beduften, hab mich aber im letzten Moment umentschieden, sonst hätte ich rosa Tonerde genommen :-)

*Conditioner Emulsifier ist SDA, also T-Go Amid S18
** Bekommt man bei Aroma Zone

Kommentare:

  1. Schön, daß du endlich was gefunden hast, aber müssen da wieder so ausgefallene drin Sachen sein, die`s nur in Frankreicht gibt? *grummel* ;o)))
    Ich hab grad wieder zu Kaufshampoo gewechselt, so zwischendurch :o(
    Mein Shampoobar ist auch gut, nur nicht immer.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus, wie wendet man den Conditioner an? Wie Seife und dann einwirken lassen und ausspühlen oder wie muss ich mir das vorstellen?
    Und wo kaufst Du diese "exotischen " Zutaten?
    lg. Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Ja, man gleitet damit über die Haare, massiert es gut ein, kurze Einwirkzeit und gut ausspülen.
    Den Conditioner Emulsifier gibt es auch in Deutschland, ist unter dem Namen T-Go Amid S18 zu finden.
    Bin ganz begeistert von dem Teil, muss mir dauernd durch die Haare fahren :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das freut mich, dass du was gefunden hast, dass deine Kopfhaut und Haare mögen. Bei meinen Haaren funktionieren die selbstgemachten Bars leider nicht. Den Conditionerbar werd ich aber mal nachbasteln.

    AntwortenLöschen
  5. Der ist geil :-) werd heut Abend gleich noch eine Ladung machen.
    lG
    Laurence

    AntwortenLöschen
  6. Super, ich wollte eigentlich gestern auch welche machen, aber habe es nciht mehr geschafft, da ich mit der Putzseife beschäftigt war :) Aber ich habe es in einer Stunde geschafft, wenn man das Raspeln der Seife nicht dazu rechnet, das waren aber mit der Maschine auch nur 10 Minuten :) Würde gerne mal mit dir tauschen :)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. In einer Stunde, Respekt :-), bei mir hat es dieses Mal Stunden gedauert !!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Laurence,

    ich bin gerade über dein Conditioner Rezept gestolpert und habe gleich eine Frage an dich. Kann ich 1,2g Cire Emulsifiante n° 3 durch irgendwas ersetzen?
    Deine Shampoo Bar mit SCS und SCI habe ich gerade nachgerührt (wird heute abend getestet :))).
    Und tausend Dank an dir, dass du dein Rezept hier reingeschrieben hast.
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni, die Cire Emulsifiante ist nicht so leicht zu ersetzen, aber eventuell könntest du es mit Olivem 1000 versuchen, falls du den hast. Von der CE3 hab ich leider nicht mehr genug da, sonst hätt ich dir was davon schicken können.
      LG

      Löschen
  9. Hallo Laurence,
    danke für deine Antwort, ich habe mir gestern Nacht den CE3 bei AZ noch bestellt (ich kann ja nie abwarten so wie du mit Seifen an waschen das mache ich auch immer, ist das nicht schlimm), Das bestellen war aber nicht so einfach da ich kein bisschen französisch kann, aber geschafft :-))) Hoffe ich! Nochmals Danke
    LG
    Moni


    AntwortenLöschen