2012-07-09

Trichterseife - wie man's nicht machen soll :-)

Eine Trichterseife fehlt noch in meiner Sammlung. Schon oft hab ich's versucht, schon oft hab ich's verhauen :-) Jedes Mal dickte mir der Leim zu schnell an, wie auch hier, die Farben waren ideal, die PÖ-Mischung nicht: Jasmin und Bergamotte, es wurde dann nur mal wieder eine Schichtseife:


Rezept:
72g Kokos (24,10%)
72g Schweineschmalz (24,10%)
72g Erdnuss (24,10%)
72g Raps (24,10%)
11g Rizinus (3,61%)
ÜF 11%
Gefärbt mit rosa und orangefarbenem Seifefärbepulver

Hier war fast alles perfekt, der Leim super, Herbs Ex zickte nicht rum, doch beim Einfüllen hat man keinen Unterschied zwischen den beiden Grüntönen feststellen können, na super dachte ich mir, doch die Gelphase hat es dann doch noch möglich gemacht:


Rezept:
78g Kokos (19,61%)
78g Schweineschmalz (19,61%)
78g Palm (19,61%)
78g Raps (19,61%)
78g Olive (19,61%)
8g Rizinus (1,96%)
ÜF 9%
Gefärbt mit grüner Tonerde und dunkelgrünem Seifefärbepulver, hellgrünem Seifefärbpulver gemischt mit Lumigreen und ein bisschen Titandioxid.
In ein paar Tagen werd ich sie noch stempeln, momentan ist sie leider noch zu weich dafür.
Und die nächste Trichterseife kommt bestimmt :-)

Kommentare:

  1. Ui, die sind ja beide sehr schön geworden! Tolle Farben♥

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, finde ich auch, vor allem die runde, das sind ja Hammerfarben!! Wunderschön, die würde ich nicht stempeln.
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Wie, was, wo ist hier eine verhauene Seife? Ich sehe nur wunderschöne Bilder von wunderschönen Seifen. Die Trichterseife ist supi gut gelungen.
    lg yogablümchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch beide sehr gut gelungen, aber die Farben der grünen sind der Hammer. Toll!!!
    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  5. Gratuliere zu deinem neuen Blog! Gefällt mir total gut. Ich kann verstehen, dass es dir zuviel ist zwei Blogs zu verwalten. Einer ist doch schon ordentlich Zeitaufwand. Den Titel find ich super klasse, genauso wie deine beiden Seifen. Die getrichterte ist doch wirklich schön geworden. Ich hab noch nie eine gemacht. Nur einmal versucht und komplett verhaut. Vielleicht sollt ich auch mal...

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön, die erste gefällt mir ja nicht so, ich bin doch eher der pastellige Typ :-) aber die runde, die gefällt mir sehr!

    Ja Mini, auf was wartest du denn noch: ran an die Buletten oder in deiner Sprache: ran an die Fleischlaberl :-)
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
  7. wieder super geworden ;-) Verhauen? Blogpflege nimmt viel Zeit in Anspruch und schön, das Du uns Deine Fertigkeiten vereint zeigen möchtest.
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Seifen und Toller Blog!
    Schau doch auch mal bei mir vorbei :)

    GLG Steffi Kunstknaeul
    http://kunstknaeul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen