2013-07-20

Es ist mal wieder so weit!

Die schönste Zeit des Jahres kann beginnen, die Koffer sind gepackt, etwa gefühlte 3.000 Mal hab ich heute schon gehört: wann geht es denn nun endlich los! 2 Kinder wie auf Viagra kosten uns heute den letzten Nerv aber in ein paar Stunden werd ich von der Terrasse auf das hier schauen:


und alles wird  vergessen sein ;-) Morgen früh geht's los und am Nachmittag werd ich mich im kühlen Nass suhlen, weit weg von Seife, Fimo, Job, Hausarbeit und Co :-) Ich wünsch euch was und in 2 Wochen sehen wir uns dann wieder, hasta la vista guapas!

2013-07-14

Nicht schön aber super pflegend

Ich muss gestehen ich bin etwas ausser Übung! Ich hab die Fette inklusive Bienenwachs abkühlen lassen! Fataler Fehler, jetzt hab ich überall weisse Punkte in der Seife drin, aber ich sag euch mal was: es ist mir schnurzegal, denn das ist die pflegendste Seife die ich je gesiedet habe! Das Rezept war mal wieder das der BTR-Seife, aber keine Ahnung was oder wer mich da geritten hat, ich hab noch 5g! Bienenwachs hinzu getan. Es waren wirklich nur 5g, aber der Unterschied ist enorm, cremig, schmusig, mehr Schaum,... dabei ist die Seife erst ein paar Tage alt. Stempeln ging leider nicht mehr, die ist einfach zu hart.


Rezept:
148g Kokos (40%)
148g Shea (40%)
74g Kakaobutter (20%)
ÜF: 13%
Zusätzlich noch 5g weisses Bienenwachs
Gefärbt mit blaugrünem Pigment und Flüssigfarbe Lavender und beduftet mit je 6g Rosmarin, Minze und Lavendel.
Nächstes Mal werd ich sie in Förmchen giessen, hoffe dass dann keine weissen Flecken entstehen.

2013-07-06

Notfallprogramm für geschundene Füsse!

In 2 Wochen geht's ab in den Urlaub und meine Füsse schauen überhaupt nicht sandalentauglich aus (ein Foto erspar ich euch!). Ich nehm's mir zwar immer vor regelmässig meine Füsse zu pflegen, aber es scheitert dann doch immer an irgendwas. Zuerst wollte ich euch mal meinen weltallerbesten Hornhautentferner zeigen (Zartbeseitete bitte jetzt wegschauen):

taaaaattttaaaaaaaaaaaaaaaaaa: mein heissgeliebter Dremel, was wäre Frau ohne ihn!


Vergesst Scholl, Pedipro und wie sie alle heissen, die haben einfach nicht genug Power. Nur Trocken benutzen und wenn es anfängt heiss zu werden Umdrehungen runterschalten, ich fange immer bei etwa 10.000 Umdrehungen an und höre auf mit 5.000.

Dann hab ich mir noch eine Creme gerührt mit viel Urea und Milchsäure, damit müssten meine Füsse in ein paar Tagen wieder vorzeigbar sein. Die Füsse werden ganz schmusig davon.


Rezept:
5g Kokosöl
5g Jojoba
1,5g Lanolin
0,65g Bienenwachs
2,9g Montanov 68

30g Wasser

7,5g Urea
20 Tr. Milchsäure (vielleicht erst mal mit 5 Tropfen beginnen, ich vertrag die 20 locker)

6 Tr. A-Kons
1 Tr. Lebensmittelfarbe
Beduftet mit einer wilden Mischung an ätherischen Ölen :-)

2013-07-04

Absolut kalorienarm!

Schlägt garantiert nicht auf die Hüften, erregt höchstens Aufmerksamkeit :-)


Der Kuchen hat einen Durchmesser von 4cm und ist leicht herzustellen, nur das Texturieren hat mich anderthalb Stunden gekostet.


Jetzt darf der Lack erstmal trocknen und dann werden Ohrringe draus gemacht, eventuell auch Anhänger, mal schauen.


Falls Interesse besteht, fotografiere ich bei dem nächsten die einzelnen Schritte, dann könnt ihr es ja mal selbst versuchen, aber Achtung, es besteht höchste Suchtgefahr :-)