2014-04-03

Haarseife à la Bonsai!

Die Anfixerei hört ja momentan nicht auf. Als ich im Seifentreff über Heike's Haarseife gelesen habe, war's mal wieder um mich geschehen und ich musste an die Töpfe. Eine Haarseife mit 15% Überfettung, ja ihr lest richtig, 15%!


Da in dem Rezept Aloe Vera vorkam, ich aber leider keines mehr hatte, musste meine Aloe-Vera Pflanze dran glauben. Am selben Tag wurde sie natürlich getestet. Ich hatte einen Riesenschiss davor! 15%! Meine Haarseifen sind normalerweise zwischen 2-4% überfettet. Ich habe es aber dann überlebt, meine Haare wurden absolut nicht klätschig davon. Nur mit dem Glanz bin ich mal wieder nicht so zufrieden, ich hätte doch auf mein Bauchgefühl hören sollen und mehr Rizinus reintun sollen. Aber ein Mal, ist kein Mal und so darf sie jetzt erst mal reifen und dann wird weiter getestet :-)

Rezept:
105 Kokos (25%)
84g Soja (20%)
63g Avocado, davon 40g grünes (15%)
63g Rizinus (15%)
63g Olive (15%)
21g Kakaobutter (5%)
21g Jojoba (5%)
ÜF 15%
Lauge 1:1 mit Wasser angerührt + 35g AloeVera
4,2g Flüssiges Seidenprotein (1%)
1 TL Salz, 2 TL Zucker
ÄO Litsea cubeba, Krauseminze, Zitrone gemischt mit PÖ Lemon Verbena

Kommentare:

  1. Also, meine glänzen mit der Zusammensetzung wie verrückt - mehr als mit jeder anderen Seife, die ich bis jetzt probiert habe.

    Gefällt mir sehr gut, dein Seifchen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Heike, bei mir glänzen sie nur wenn ich viel Rizinus mit ins Spiel nehme.

      Löschen