2014-10-25

Neue Haarseife!

Das Rezept der 15% überfetteten Haarseife musste ich unbedingt noch mal überarbeiten. Die Haare fühlten sich super damit an, aber mit dem Glanz war ich nicht so zufrieden. Nach langem Hin und Her hatte ich mein Rezept dann zusammen, natürlich mit mehr Rizinus drin und heraus kamen die hier:


Morgen wird getestet, ich kann leider mal wieder nicht die Reifezeit abwarten :-)

Rezept:
50g Rizinus (25%)
40g Kokos (20%)
30g Avocado grün (15%)
30g Olive (15%)
30g Soja (15%)
10g Kakaobutter (5%)
10g Jojoba (5%)
25g Wasser (1:1 Lauge)
ÜF 15%
1 TL Salz, 1 TL Zucker
15g Aloe Vera Gel
4g Seidenprotein
10g PÖ Mango-Vanille

Kommentare:

  1. Ich hab das Gefühl du bist nie gänzlich mit dem Glanz zufrieden? :D
    Ich bin aber schon auf deinen Bericht gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei 2 Haarseifen habe ich mehr als Spiegelglanz auf dem Kopf, aber ich will das bei allen Seifen haben :-)

      Löschen
    2. Welche Seifen sind das, wenn ich fragen darf? :)

      Löschen
    3. DIe hier: http://siimplyenjoy.blogspot.com/2013/10/bis-dass-der-tod-uns-scheidet.html und die braune von denen hier: http://siimplyenjoy.blogspot.com/2014/09/rizinus-spielereien.html

      Löschen
  2. Wieder ein tolles Rezept nur kann ich mir das mit der hohen ÜF bei Haarseifen immer noch nicht so ganz vorstellen ;-) Ich hab es aber auch noch nicht probiert, weil meine Haare/Kopfhaut leider keine Seifen mögen.
    LG und schönes WE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konnte ich bis vor Kurzem auch nicht, hatte sogar echt Schiss vorm Waschen, aber nee, es geht und fühlt sich sogar toll an :-)

      Löschen
  3. Ich bin auch gespannt. Sag mal, wie ist das bei dir. Du färbst doch mit Henna. Wie ist das mit dem rauswaschen? Ich finde mit Seife ist das noch ärger als mit Shampoo. Ich färbe mit Pflanzenpulver von Logona. Und um den Apfelsinenton *ggg* (das ist so bei knatschgrau) wegzubekommen, hab ich mir jetzt Katam von Henna und mehr bestellt. Das werde ich dann mischen und hoffe, dass es endlich funzt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist bei mir gleich, ich hab's mit beiden versucht. Was bei mir sehr gut funktioniert ist: kein Haarewaschen die ersten 2 Tage nach dem Färben. Ich nehm das Henna von Aromazone. Mischen tue ich es auch mit Katam, da das die Farbe fixieren soll. Knatschgrau? Du färbst also mit Indigo?

      Löschen
  4. Nein, nicht mit Indigo. Die Farbe auf meinem Foto ist noch Chemie. Ich nehme dieses Produkt: http://www.logona.de/produkte/haarfarbe/pulver/. Auf meinen Haaren, zumindest am Ansatz wird es orangerot. Keine Spur von dunkel. Muß auch gar nicht. Nur den Orangestich will ich loswerden. Ich wasche die Farbe auch nur mit Wasser aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Logona und Santé wurden bei mir auch karottig. Ist aber anfangs immer so, je mehr Schichten, desto röter es wird. Ich hab ja schon mehrere Hennasorten ausprobiert, ägyptisches nehm ich nicht mehr, wird zu orange, meine Favoriten sind Jemen, Radjhastan und Tazarine. Mit denen komm ich mittlerweile auf ein kirschrot :-)

      Löschen
  5. I also do henna with katam and indigo. Indigo washes out easily unless you wash with sidr. It is a plant powder. I mix it with other Ayurvedic plants such as amla, tulsi, Brahmi, rose powder, orange powder and anyother plant I can lay l
    my hands on. My hairs loves it! It is much thicker and shinier than ever. But it is time consuming because it is a mask that you pose for 40 to 60 min.
    Laurence, tells us how your likes your new soap! I feel like trying too!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Laurence!
    Ich glaub ich muss heut doch noch einmal ein Haarseifenexperiment starten, denn ich habe im Schrank 50ml Schwarzkümmelöl gefunden, dass nächsten Monat abläuft. Dafür wollte ich eines deiner beiden *Lieblingsrezepte* ausprobieren bin jetzt aber etwas verwundert, dass bei denen die ÜF doch nicht so hoch ist. Oder hab ich da wieder was verpasst...falsch gelesen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee nee, hast du nicht, ich hab anfangs nur 2-4% überfettet, bis Bonsai im Seifentreff von einer 15% überfetteten schwärmte. Da hab ich es dann auch mal gewagt. Die mit Schwarzkümmel werd ich auch überarbeiten und höher überfetten, aber erst wenn sie fast aufgebraucht ist. Momentan wechsel ich immer ab, Montags ist die 15% dran und Donnerstags eine von den 2-4%.

      Löschen
  7. :) soso und was mach ich jetzt? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hängt davon ab, ob du schon mit Haarseife gewaschen hast oder nicht ;-)

      Löschen
  8. Liebe Laurence,
    du hast mich wieder einmal angefixt, denn ich hab gestern meine erste Seife mit 15% ÜF gesiedet. Und zwar habe ich dein Haarseifenrezept 1:1 gemacht.
    Ich hoffe meine Haare verzeihen mir die hohe Überfettung.
    Bin schon so gespannt aufs Anwaschen.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  9. Hey :)
    Ich habe vor ein paar Wochen auch meine allererste Seife gesiedet (eine Haarseife) habe sie heute ausprobieren, weiß aber noch nicht so richtig was ich von halte :)
    Jetzt hab ich zwei Fragen dein Rezept klingt echt gut und reizt mich zum nachmachen. Meinst du mit 1:1 Lauge 25g H2O und 25g NaoH? Also weil habe vor dem Sieden natürlich viel gelesen und dort halt gelesen dass NaoH mehr Wasser brauch als nur die selbe Menge deshalb frag ich nicht dass das Rezept bei mir in die Hose geht weil ich es falsch verstanden habe ;)
    Und mal ne andere Frage. Ich habe schon das Internet durchforstet aber nix gefunden deshalb hoffe ich ich bekomme hier einen Rat :) Ich habe gelesen, dass eine frische Seife etwa einen ph - Wert von 11-12 hat und während des Reifens etwa um 8-9 sinkt richtig? Ich habe am Wochenende gesiedet und die Seife ist auch noch sehr weich, hat aber einen pH-Wert von 9. Ansicht ja gut aber hab ich irgendwas falsch gemacht, dass der schon so niedrig ist? Dankeschön schonmal für die Antwort :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lauge war in dem Fall hier 23,71g, den Wasserteil aber runde ich bei 1:1 immer auf. Meine Seifen haben noch nie einen PH Wert von 11-12 gehabt, frisch ausgeformt immer um die 9, also brauchst du dir gar keine Sorgen zu machen. Hat deine Seife gegelt? Ich nehme mal an nein, da du schreibst die wäre noch weich. Hast du den Küsschentest gemacht? Wenn sie nicht mehr brizzelt, ist sie ok :-)

      Löschen
    2. Danke :) ich habe den Test gemacht aber die hatte irgendwie von Anfang an nicht so extrem gebrizzelt und wie gesagt die eine habe ich 2-3 Tage später getestet und der ph wert wa 9 :) also quasi frisch aber trotzdem nicht so doll alkalisch eigentlich ja perfekt für mich ich kann auch immer nicht solange warten bis ich sie benutze :D Naja also ich habe sie unter Meine Wärme decke und so gepackt und sie ist auch nochmal extrem flüssig geworden also gehe ich davon aus allerdings sicher bin ich mir nich :D sehe das irgendwie nich so:) bin noch am rum experimentieren und am dazu lernen :) woran kann es liegen wenn Seife nicht richtig hart wird?

      Löschen